Bibfit



Leseförderungsaktion für Kindergartenkinder

Mit dieser Aktion erhalten die Bibliotheksteams und die Verantwortlichen in den Kindertagesstätten neu entwickelte Materialien und ein Planungskonzept, mit denen es in einheitlicher Qualität möglich ist, Kindergartenkinder den Umgang mit Büchern und Bibliotheken vertraut zu machen.

Im Vordergrund des gesamten Materialpakets stehen die Freude am Lesen und das spielerische Kennenlernen der örtlichen Bibliothek. Zu den Stichworten "Erzählen und Wissen", "Vorlesen, Zuhören, Ausmalen", "Aussuchen und Ausleihen" und "Was gibt es, wo finde ich es?" werden die Kindergartengruppen in vier Veranstaltungen aktiv und altersgerecht an Inhalte und Benutzung einer Bücherei herangeführt.

Die Kinder erhalten Rucksäcke für den Transport der entliehenen Bücher und eine „Laufkarte“, auf der die Teilnahme jeweils bestätigt wird.

Kinder sollen erfahren, dass Lesen Spaß macht und dass Büchereien vielfältige Angebote für Wissen und Vergnügen bereithalten. Eltern sollen erfahren, die vielfältigen Angebote ihrer Bücherei gewinnbringend für die Familie nutzen zu können. Erzieherinnen und Erzieher werden aktiv in ihren Bemühungen unterstützt, das Lesen zu fördern und kindgerechte Wissensvermittlung mit Medien zu betreiben. Den krönenden Abschluss der gesamten Aktivitäten vor Ort bildet ein Büchereifest. Im Rahmen einer kleinen Feier erhalten die Kinder ihren "Bibliotheksführerschein".

Ausgezeichnet

Am 26. April 2007 wurde die Aktion mit dem Leseförderungspreis "Auslese 2007" der Stiftung Lesen ausgezeichnet.

2015

Unter dem Motto „Ich bin Bibfit“ – der Bibliotheksführerschein im Kindergarten startete im Oktober für alle „Kometenkinder“ dieses Projekt in unserer Katholischen Bücherei.
In diesen Wochen wurden die Kinder in die Welt der Bücher eingeführt. Sie lernten die Ausleihmöglichkeit von Medien zur Unterhaltung und Information kennen, erlebten, dass die Bücherei vielfältige Angebote bereithält ,ein interessanter Aufenthaltsort ist, und das Bücher Spaß machen. Zum Abschluss erhielten alle im Rahmen einer kleinen Feier einen „Bibliotheksführerschein“.
Durchgeführt wurde dieses Projekt mit unserer Begleitung und Unterstützung von Damen aus der Gemeinde im ehrenamtlichen Einsatz.
An dieser Stelle noch einmal unser herzlicher Dank für diese gelungene Kooperation zwischen Bildung, Kultur und Pastoral.
Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien eingeladen, das umfangreiche Angebot an Büchern, Tonträgern…zu nutzen. Die Bücherei legt besonderen Wert auf Leseförderung und ein aktuelles Medienangebot für ihre stärkste Zielgruppe „Familie“.

Sie finden die KÖB St. Franziskus-Xaverius
Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr
Nicht in den Sommerferien)
Sonntag 10.30 bis 13.00 Uhr
An der linken Seite der Kirche
St. Franziskusstr. 5

 

 

„So viele Bücher.“                                               „Nicht Ersatz für Bücherbus….. Unterstützung / Bereicherung  unserer

                                                                                                                                                                               Bildungsarbeit.“

         „Das Malen….“

                                                     „Eine wichtige Kooperation zwischen Bildung, Kultur und Pastoral.“               

„Einsatz durch Ehrenamt!!!“

                                                                                                                „Peterson Geschichte.“ Wir sagen „Danke“ für:        „Sprachförderung und Anregung der Phantasie.“

 

„Die Chance zur Vermittlung einer sinnvollen Lesekultur und Mediennutzung.“                                                               „Momente der Ruhe.“

 

               „Dass wir Bücher ausleihen konnten.“                     „Den leckeren Kuchen.“                                        

Bibfit 2017